„Wenn sich die Welt in Dresden trifft“ – 3. Alumniball der TU Dresden

„Unsere Absolventen sind Botschafter für die TU Dresden, und das weltweit“, betont Rektor Prof. Hans Müller-Steinhagen. „Der Alumniball ist ein hervorragender Anlass, seiner Studienstadt mal wieder einen Besuch abzustatten.“

Am 22. Juni 2013 lädt die Technische Universität Dresden ihre Absolventen, Freunde und Partner zum dritten Alumniball nach Dresden. Der Abend steht unter dem Motto „Wenn sich die Welt in Dresden trifft“. Eine große Zahl der jährlich über 5.000 Absolventen ist auf der ganzen Welt zu Hause.

Für die Alumni unter den Ballgästen gibt es dieses Jahr ein besonderes Angebot des Universitätsarchivs. Auf Wunsch bekommen sie eine Kopie ihrer Studentenakte auf dem Ball. Darin wurden nicht nur Prüfungsergebnisse und Beurteilungen gesammelt – auch die handgeschriebene Bewerbung samt Lebenslauf und Passbild aus dem Teenageralter werden hier aufbewahrt. Ein spannendes Zeitdokument und ein kostenloser Service.

Informationen zum Programm und zu den Ansprechpartnern finden Sie unter TU Dresden/Alumniball.

EIPOS e. V. unterstützt die Ausrichtung des Alumniballs seiner Alma Mater. Am Abend selbst werden Präsident Dr. Werner Mankel und weitere Mitglieder des Präsidiums und des Ältestenrats Gäste an ihrem Tisch begrüßen.

Zurück